Beratung vor Ort - jetzt kostenloses & unverbindliches Angebot anfordern

80% Förderung für Beratung sichern

langfristig bis zu 30% Energie sparen

Sie sind hier: Startseite » Branchen » Druckerei

Dem Kostendruck entgehen durch Energieeffizienz

Energiesparen in der Druckerei

Druckerei,  energiesparen, Energieverbrauch, Energieeffizienz, energieeffiziente, Energie, sparen, Energiebedarf, energiekennzahlen, energiekosten

Eine Druckerei verbraucht nicht nur viel Papier, sondern auch viel Energie. Sys­te­ma­tische Ener­gie­effizienz kann hier helfen.

Zu 90 Prozent fallen die Energie­kosten in einer Druckerei auf den Strom – hier kann der Energie­ver­brauch entscheidend gesenkt werden.

Eine durchschnittliche Druckerei hat eine beheizte oder klimatisierte Ge­wer­be­fläche von etwa 2000 Qua­drat­meter und cirka 35 Mitarbeiter. Die Energiekosten fallen zu 90 Pro­zent auf die elektrische Energie, die rest­lichen 10 Prozent des Gesamt-Ener­gieverbrauchs werden für Heizung und Warmwasser aufgebracht. Größter Strom­ver­braucher in der Druckerei ist der Druckvorgang. Eine Druckerei wendet im Durchschnitt zwei Pro­zent ihres Um­satzes für die Energiekosten aus. Hier lässt sich also viel Energie sparen.

Wo Energiesparen in der Druckerei?

Die Energiekosten gehen hauptsächlich zu Lasten des Stroms, da dieser viermal so teuer ist wie Gas und Co. Bei der Energie-Nutzverteilung sieht es anders aus: Die meiste Energie wird in einer Druckerei für Raumwärme (35%) und elektrische Antriebe (35%) verbraucht. Die restlichen 30 Prozent teilen sich in erster Linie die Druckluft- und Klimaanlagen. Beleuchtung und Bürogeräte sind geringere, aber ebenfalls signifikante Energieverbraucher.

Tabelle: Energiesparen in der Druckerei nach Relevanz

 
Maßnahme Energiespar-Möglichkeit Relevanz in Druckerei
Beleuchtung 30-31% Sehr hoch
Heizung 17-18% Sehr hoch
Klimaanlage 18-19% Hoch
Druckluft 17% Hoch
Bürogeräte 8-9% Hoch
Fahrzeuge 17% Mittel
Elektrische Motoren 10% Mittel
Sonstige Stromverbraucher 7% Mittel
Gebäude 18-19% Mittel
Kühlung 22-23% Niedrig
Warmwasser 35% Sehr niedrig
Gebäse/Lüftung 15% Sehr niedrig
Abwärme/Prozesswärme 25% Sehr niedrig

Quelle: Energinstitut der Wirtschaft (A) im Auftrag von Österreichische Energieagentur

Energie-Einsparmaßnahmen in der Druckerei

Wie man an der Tabelle „Energiesparen in der Druckerei“ sehen, hat nicht jede mögliche Maßnahme die gleiche Relevanz: Wenn man 30 Prozent Energie bei der Beleuchtung spart, kann dies durchaus wirtschaftlicher sein als eine 30-prozentige Ersparnis durch eine Gebäudedämmung. Da jede Druckerei anders ist, sollte jede Maßnahme auf ihre Wirtschaftlichkeit im Einzelfall geprüft werden. Dennoch gibt es einige Tipps zum Energieverbrauch-Senken, die allgemein anwendbar sind:

 

Energiespartipps für Druckereien


Ganz wichtig beim Energiesparen
: Jeder Betrieb und jedes Firmengebäude ist anders. Nur ein Fachmann kann exakt ausrechen, welche Maßnahme in Ihrem Betrieb wirklich wirtschaftlich ist.

Beratung vor Ort - unverbindliches Angebot anfordern

80% Förderung für Beratung sichern

langfristig bis zu 30% Energie sparen

Besucher dieser Seite interessierte auch
Beispiele
 
Studie

Fraunhofer-Institut bestätigt:
Sehr gute Beratungsqualität &
hohes Einsparpotential

[mehr erfahren]



Unsere Berater
Unsere Berater
´

Sie punkten sogar unter den strengen Augen des Fraunhofer-Instituts.
[mehr]